Wir bieten unseren Kunden bestmögliche Lösungen mit ausgesuchten, natürlichen Rohstoffen, modernster Brenn- und Prozesstechnik sowie handwerklichem Know-How an. Wir sehen uns beim Thema Fassaden als Dienstleister der Architektur mit langjähriger Erfahrung.

Claus Girnghuber, MOEDING Keramikfassaden

© Stefan Müller-Naumann | Dietrich | Untertrifaller Architekten ZT GmbH und Christian Schmölz Architekt

Vorgehängt, hinterlüftet und wärmegedämmt

MOEDING setzt als Marktführer mit ALPHATON® und LONGOTON® weltweite Standards im Segment der vorgehängten, hinterlüfteten und wärmegedämmten Ziegelfassaden. Bei innovativen Projekten und neuartigen Anforderungen an die großformatigen Fassadenelemente wird höchste Qualität bei der Entwicklung und Fertigung stets garantiert. Das natürliche Ziegelmaterial ist farbecht und wertbeständig, individuell gestaltbar und dabei leicht zu montieren – für nachhaltige Fassaden ganz nach den Wünschen des Planers.

Themenübersicht – Das Wichtigste in Kürze

© Anke Müllerklein | Andreas Heupel Architekten BDA

Die Moeding Keramikfassade

Die Keramikfassade von MOEDING ist ein ideales Konstruktionsprinzip zur Außenwandverkleidung, bei welchem die einzelnen Ziegelplatten in eine Unterkonstruktion aus Aluminium eingehängt werden. Die bauphysikalischen Eigenschaften und das technische Know-How sind Grundlage für ein perfektes Fassadensystem: Innovativ durch stetige Neuentwicklungen, wartungsfrei aufgrund der langlebigen Materialen, ökologisch durch natürliche Rohstoffe sowie ressourcensparender Produktion, ökonomisch durch schnelle, effiziente Montage und nicht zuletzt höchst individuell aufgrund des unendlich großen Potentials an gestalterischen Möglichkeiten.

+ Mehr zur MOEDING Keramikfassade
© Anke Müllerklein | Arup | Kopenhagen

Produktlösungen von MOEDING

Neben den marktführenden Produkten ALPHATON® und LONGOTON® bietet MOEDING stets neue Ausprägungen der Ziegelplatten in Form und Farbe an. Dazu gehören die MOEDING BAGUETTES ebenso wie das Ziegelgitter SERATON®. Für zahlreiche Projekte werden zudem maximal individuelle Sonderformen mit spezifischen Oberflächen, Rundungen oder dreidimensionalen Erhebungen gefertigt – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

+ Mehr zu den Produktlösungen
© Andreas Süß

Unternehmen UND TEAM

Die Produktion aller MOEDING Produkte findet ausschließlich am Standort Marklkofen statt. Von der Projektplanung mit der Entwicklung der individuellen Plattenoberflächen und –farben angefangen über die intensive Bemusterungsphase bis hin zur akkuraten Produktions- und Versandabwicklung. Für jedes Projekt wird der optimale Ablauf definiert und dank kurzer Wege ist es uns möglich, äußerst flexibel, effizient und natürlich stets kundenorientiert zu agieren.

+ Mehr zum Unternehmen und unseren Mitarbeitern
© Anke Müllerklein | Arup, Kopenhagen

Aktuelle Referenzobjekte

Anhand unserer Referenzobjekte erkennt man auf den ersten Blick, wie flexibel die Ziegelfassaden von MOEDING einsetzbar sind. Eines unserer aktuellen Leuchtturmprojekte ist die neue Cityringen Metro in Kopenhagen. Für die Fassadengestaltung von sieben der 17 neuen U-Bahnhöfe in Kopenhagen kamen Keramikplatten von MOEDING zum Einsatz. Bei der Station Vibenshus Runddel kamen Schindelplatten mit einer besonderen Glasur zum Einsatz. Frontal sieht der Betrachter eine Wand mit weißen Paneelen, je weiter man nach unten fährt, erkennt man die Vielfalt dieser Fassade. Mit einem neu entwickelten Glasurverfahren wurden nur die Unterseiten der Ziegelplatten mit 5 verschiedenen Farben glasiert, was für einen einzigartigen Effekt sorgt.

+ Zu unserer Referenzübersicht
© Toni Ott | Architekten.3P = Gerhard Feuerstein I rüdenauer - architektur I Stuttgart

Fassadentechnik

So individuell die Optik der Fassaden ist, so standardisiert erfolgt die Montage der Ziegelplatten. Hierfür haben wir verschiedene Systeme entwickelt, mit denen eine exakte, einfache und schnelle Montage sichergestellt ist. Informieren Sie sich in unserem Technikcenter über alle Systemdarstellungen und nutzen Sie unser Downloadportal für weitere Informationen.

+ Zum Bereich Fassadentechnik
© Andreas Süß

Persönliche Beratung

Zögern Sie nicht, uns jederzeit zu kontaktieren. Unser Team im Innen- und Außendienst steht Ihnen für Fragen zu unseren Produkten und Systemen stets zur Verfügung. Sie können über unser Kontaktformular mit uns kommunizieren oder direkt Ihren relevanten Ansprechpartner kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

+ Jetzt Kontakt aufnehmen

Die Produktvielfalt von MOEDING

Die Besonderheit komplexer Fragestellungen reißt bei MOEDING stets alle an
der Produktion Beteiligten mit. Großes Engagement sowie eine stets vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit – intern wie extern – führt zu hervorragenden Ergebnissen und einzigartigen Referenzprojekten.

Dietmar Müller, MOEDING Keramikfassaden

Vimeo

Durch das Herunterladen des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Vimeo.
Mehr erfahren

Vimeo entsperren

Aktuelle News zu Produkten und Objekten

© Joe Underwood | PLP Architecture London

KALEIDOSCOPE

27. Jul 2021

EIN KALEIDOSKOP ALS GEBÄUDE
Im Londoner Stadtteil Farringdon entstand mit dem neuen Kaleidoscope ein Gebäude der ganz besonderen Art. Zusammen mit unserem Partner James & Taylor wurde dieses außergewöhnliche Projekt umgesetzt, für welches einfarbige Platten in Terracottabeige und glasierte Platten in 22 verschiedenen Farben produziert wurden. Das Spannende: die bunt glasierten Platten wurden stets nur in eine Richtung verbaut, von der anderen Seite sieht der Betrachter eine einheitliche Terracotta-Fassade. Als weiteres besonderes Highlight und um den Bezug zu den umliegenden historischen Gebäuden zu schaffen, wurden einzelne Platten von dem Londoner Keramikkünstler Peter Wood per Sprühtechnik mit dunklen Sprenkeln überzogen, um einen leichten Patina-Effekt zu erzielen.
+ Zum vollständigen Objektbericht

1 | 2 | 3
© Álvaro Viera Rodríguez | Morph Estudio Madrid

BODEGAS LOZANO

22. Mai 2021

TRADITIONELLEN TONKRÜGEN NACHEMPFUNDEN
Der Lozano Weinkeller wurde in Villarobledo, Spanien erbaut. Umgeben von Weinbergen und Olivenhainen, ist hier scheinbar alles mit der Erde verbunden. So wurde auch für die Fassade des Neubaus ein natürliches Fassadenmaterial gewählt. Die Keramikplatten erinnern in Material und Form an die traditionellen Tonkrüge mit kleinen Rillen, in denen der Wein reift. Übersetzt wurde dies in einer MOEDING-Fassade mit LONGOTON®-Platten in der Farbe Terrakottagelb, die sich natürlich um das Gebäude schwingt und die durch die gerillte Struktur der Platten eine besondere Dynamik erfährt.
+ Zum vollständigen Objektbericht

1 | 2 | 3
© Stefan Müller-Naumann | Dietrich | Untertrifaller Architekten ZT GmbH und Christian Schmölz Architekt

STADTBIBLIOTHEK, DORNBIRN

07. Sep 2020

VON AUSSEN UNVERKENNBAR
Das neue Bibliotheksgebäude in Dornbirn wurde gestaltet als freigeformter Pavillon aus vier verbundenen Parabeln in Stahlbetonbauweise mit einer zweischaligen Fassade. Während die Innenseite aus raumhohen, in Fächern angebrachten Holz-Alu-Fenstern besteht und diese viel Tageslicht in die Bibliothek fließen lassen, dient die äußere Fassade als optimaler Sonnenschutz. Die hierfür verwendeten Keramikbaguettes sorgen für Lichtspiele im Gebäudeinnern und verleihen von Außen dem klaren Baukörper das besondere Detail: Eine abstrakte Bücherfassade. Realisiert wurde diese semitransparente Gebäudehülle mithilfe der insgesamt 7.714 länglichen Keramikbaguettes in der Größe 120x60 Zentimeter. Ihr rechteckiges Format, die vertikale und schräge Anordnung, sowie das gebrochene Weiß und die pergamentartige Struktur rekonstruieren dabei das Format und die Schrift eines Buches. Zur Befestigung dienen spezielle Tragprofile auf einer systemspezifisch, gebogenen Stahlunterkonstruktion, die eine schnelle und einfache Montage und einen späteren Austausch rund um das Gebäude ermöglichen.
+ Zum vollständigen Objektbericht

1 | 2 | 3