Cityringen Vibenshus Runddel

Kopenhagen

Cityringen Vibenshus Runddel | Kopenhagen

Für die Fassadengestaltung von sieben der 17 neuen U-Bahnhöfe in Kopenhagen kamen Keramikplatten von MOEDING zum Einsatz. Bei der Station Vibenshus Runddel kamen Schindelplatten mit einer besonderen Glasur zum Einsatz. Frontal sieht der Betrachter eine Wand mit weißen Paneelen, je weiter man nach unten fährt, erkennt man die Vielfalt dieser Fassade. Mit einem neu entwickelten Glasurverfahren wurden nur die Unterseiten der Ziegelplatten mit 5 verschiedenen Farben glasiert, was für einen einzigartigen Effekt sorgt.

Architekt: Arup, Copenhagen
Produkt: LONGOTON®
Farbe: 2-farbig mit 5 verschiedenen Unterseiten, glasiert
Form: Sonderform
Foto: Anke Müllerklein
Projektnummer: 120938

Wir haben uns für Keramikplatten von MOEDING entschieden, da sie in großen Formaten eine ausgeprägte Materialität und Oberflächenstruktur mit einem relativ geringen Gewichts-/Flächenverhältnis und einer hochbelastbaren, robusten, vandalismus- und alterungsbeständigen Verkleidung bieten. Die Keramikfassade ist eine nichtmetallische Verkleidung, die es uns ermöglicht hat, Antennenkabel für die Funkkommunikation im 150 Millimeter großen Zwischenraum hinter den Platten zu verlegen.

Anders Nøhr, Arup