RTE Bürogebäude

Lyon

RTE Bürogebäude

Das Architekturbüro AFAA aus Lyon hat für das neue Regionalbüro der Stromversorgungsgesellschaft Réseau Transport Electricité (RTE) ein 14.000 Quadratmeter großes Gebäude konzipiert. Ein sanfter Farbmix sowie eine treppenförmige Ausgestaltung verleihen dem voluminösen Gebäude Lebendigkeit und Leichtigkeit in seiner grünen Umgebung. Die keramische Fassade wird durch große, mehrstufige Fenster aufgebrochen. Die hellen Keramikplatten sind nicht nur in einem wilden Verband angeordnet, sondern beleben das Fassadenbild auch durch eine Variation in der Oberflächenstruktur. Die Plattentypen ohne, mit einer oder mit drei Rillungen wurden ohne fixes Muster verlegt und brechen so den monolithischen Charakter des Baus auf. Bei der Farbauswahl entschieden sich die Architekten für ein natürliches Weiß, zurückhaltend, aber dennoch facettenreich durch das Licht- und Schattenspiel, welches durch die vielen Winkel des Gebäudes entsteht.

Architekt: AFAA I Lyon
Produkt: ALPHATON®
Farbe: Weiß
Form: Sonderform, gerillt und glasiert
Foto: Didier Boy de la Tour

"Wir haben die Anzahl der verwendeten Fassadenmaterialien bewusst beschränkt, um eine schlichte und klare Architektur zu gestalten. Die emaillierte Terrakotta-Bekleidung in glänzendem weiß lockert das Bauvolumen auf. " Quelle: Villa’ RTE à Lyon, une vision électrique signée AFAA in chroniques-architecture.com, 16.01.2018

AFAA Architecture, Lyon