Lycee Simone Veil de Gignac

Gignac

Lycee Simone Veil | Gignac

Das neue Lycée Simone Veil de Gignac schafft auf einer Fläche von 11.000 m² Platz für 1200 Schüler und Studierende. In dem Institut werden neue Studiengänge wie „Architektur und Design“ oder „Energie und Umwelt“ angeboten. Nicht nur bei den Inhalten sondern auch beim Bau des Komplexes wurde auf Nachhaltigkeit und Modernität gesetzt. Neben 1.700 m² Photovoltaikpaneelen für die Dächer kam für die Fassadenverkleidung eine MOEDING Keramikfassade zu Einsatz. Verschiedene Blau- und Grüntöne verleihen dem Neubau einen sehr hellen und freundlichen Charakter. Dank der Langlebigkeit der Fassadenplatten und der eingesetzten Glasuren wird die Farbechtheit der strahlenden Baukörper auch über Jahrzente hinweg bestehen bleiben und unterstützt so den nachhaltigen Ansatz der Architekten.  

Architekt: HELLIN SEBBAG Architectes Associés
Produkt: ALPHATON® BAGUETTES
Farbe: verschiedene Blau- und Grüntöne, glasiert
Form: Standardform
Foto: Julien Thomazo
Projektnummer: 180945