Institut für Radiochemie

Garching

Institut für Radiochemie

Die Materialität des vorhandenen Klinkermauerwerks sollte beim Neubau und bei der Sanierung des Instituts für Radiochemie wiederaufgenommen werden, ohne damit in eine bauhistorische Vergangenheit zu entgleiten. Die Architekten Golling + Preiss aus München entschieden sich demzufolge für eine moderne vorgehängte Ziegelfassade und im Speziellen für die LONGOTON® Hochformatausführung. Die Farben dieser modernen Keramikbekleidung sind dem Ziegelmauerwerk der Bestandsbebauung angenähert, indem die vier natürlichen Beige- bzw. Rottöne – Bernstein, Rosé, Hellrot und Terrakottagelb – in ihren prozentualen Anteilen entsprechend gemischt wurden mit einem besonderen Augenmerk darauf, dass gleichfarbige Platten niemals unmittelbar nebeneinander beziehungsweise übereinander stehen.


Architekt: Golling + Preiss I München
Produkt: LONGOTON®
Farbe: Bernstein, Rosé, Hellrot, Terracottagelb
Form: Standardform
Foto: Toni Ott

An die Farbe des Klinkermauerwerks der Bestandsgebäude hat man sich bei der LONGOTON® -Ziegelfassade durch ein Zusammenspiel aus vier natürlichen keramischen Farben angenähert: Bernstein, Rosé, Hellrot und Terrakottagelb.