IHK Niederbayern Verwaltungsgebäude

Passau

IHK Niederbayern Verwaltungsgebäude

Im Zuge der Fassadensanierung der IHK Passau entschieden sich Architekt und Bauherr gemeinsam für eine dauerhafte und nachhaltige Lösung: Eine vorgehängte, hinterlüftete Fassade mit Ziegelplatten bildet nun den neuen Witterungsschutz des Gebäudes und verleiht diesem eine einprägsame und unverwechselbare Erscheinung. Für die feine horizontale Gliederung der großflächigen Fassade entwickelte Architekt Schmied einen Entwurf für individuell gefertigte Platten mit fingerbreiten Rillen. Aus dem umfangreichen Farbspektrum wählten die Architekten in intensiver Abstimmung und enger Zusammenarbeit mit MOEDING den Farbton Titangrau. Die natürliche Oberfläche variiert ihr Erscheinungsbild je nach Witterung, färbt sich bei Niederschlag dunkler und reflektiert die umgebenden Lichtstimmungen sanft.


Architekt: Thomas Schmied I Passau
Produkt: LONGOTON®
Farbe: Titangrau
Form: Sonderform, gerillt
Foto: Toni Ott

Die Neugestaltung der Fassade kommt auch dem Personal der IHK direkt zu Gute: Durch den Aufbau der vorgehängten, hinterlüfteten Fassade wird Feuchte zuverlässig abgeführt und es entsteht ein angenehmes und gesundes Raumklima. Nicht zuletzt sorgt das hochwertige und außergewöhnlich gestaltete Fassadenbild mit Ziegelplatten für Präsenz im Stadtraum und trägt zur Identifikation der Mitarbeiter und IHK Mitglieder bei.