Feyerabendhaus - Rathauserweitung

Moosburg

Feyerabendhaus - Rathauserweitung

Der Ersatzbau für das Feyerabend-Haus in Moosburg ergänzt das Ensemble am Stadtplatz mit besonderem Bezug zum gegenüberliegenden Rathaus und behält so im Kontext die historische Struktur bei. Der repräsentative Sitzungssaal unter dem Dach erhält durch eine großzügige Verglasung in der Dachfläche eine besondere räumliche Qualität. Eine die Glasflächen überlagernde, außenliegende Lamellenstruktur aus stabförmigen Ziegel-BAGUETTES erfüllt dabei den Ensembleschutz, d.h. in der Außenansicht den Erhalt einer ruhigen ziegelgeprägten Dachlandschaft. Die Konstruktion der Lamellenstruktur basiert auf der Verwendung unserer Ziegel-BAGUETTES in der Farbe Eisengrau. Die Elemente mit dreieckigem Querschnitt und Längen bis zu 1.500 mm sind auf statisch tragenden Aluminiumprofilen aufgefädelt, die ihrerseits werksseitig bereits mit den stirnseitigen BAGUETTE-Haltern verschraubt sind. Am Objekt brauchen sie dann nur noch mit Hilfe des MOEDING-Rapid-Systems kosten- und zeitsparend in die vorab gelieferte und bauseits bereits vormontierte Grundplatine eingeklipst werden.


Architekt: Peter Schwinde Architekt BDA I München
Produkt: BAGUETTES
Farbe: Eisengrau
Form: Sonderform
Foto: Stefan Müller-Naumann

Durch die effektive Belichtung des kompletten Dachraumes und der optimierten Ausnutzung des Grundstückes konnten Gestaltqualität und Kosten in ein gutes Verhältnis gesetzt werden. Die aus Fußgängerperspektive komplett geschlossene Dachfläche verwandelt sich am Abend während der Stadtratssitzungen in eine spannende, lebendige »Stadtkrone«.