Moedinfg Reference
zurück
Biomedizinisches Centrum (BMC) der LMU, Planegg/Martinsried

Exzellenzforschung verpflichtet

Biomedizinisches Centrum (BMC) der LMU, Planegg/Martinsried

Foto: Stefan Müller-Naumann
Neubau auf dem HighTech Campus Planegg-Martinsried In der Weiterentwicklung der städtebaulichen Vorgaben aus dem Entwicklungskonzept der Münchener Architekten Fritsch + Tschaidse wurde das BMC nach den Plänen der K9-Architekten Borgards.Lösch.Piribauer, Freiburg, in unmittelbarer Nachbarschaft der Fakultäten für Chemie, Pharmazie und Biologie, der Max-Planck-Institute für Biochemie und Neurobiologie, des Innovations- und Gründerzentrums für Biotechnologie und des Klinikums Groß-Hadern realisiert.
Referenz Info
downloads zu dieser referenz

Kompaktheit und Offenheit prägen den Entwurf

Das neue Gebäude ist Ausgangspunkt einer abteilungsübergreifenden Identität von Lehre undForschung auf dem Fachgebiet der Biomedizin der Universität München. Die einzelnen Häuser ordnen sich dabei um einen großzügigen Hof. Das Gebäude versteht sich als Einladung zur Kommunikation für seine Nutzer und Gäste. Entsprechend attraktiv und aufwendig wurden dann auch die Fassaden gestaltet: Vorgehängte, hinterlüftete keramische Bekleidungen, grün-bunt-changierend glasiert, verleihen dem Haus in seinem äußeren Erscheinungsbild eine besondere Strahlkraft und signalisieren das hohe Niveau der Nuzung.